Saint Laurent im wilden Westen

 

66

Mode schafft die unmöglichsten Verbindungen: Die erz-französischste Marke Saint Laurent zeigte letzte Woche zum Auftakt der internationalen Men-Fashionweeks nicht in Paris, sondern in New Jersey mit der New Yorker Skyline als Kulisse der Show. Dass Rock und Western zusammenpassen, bewies der 36jährige Chefdesigner Anthony Vaccarello mit schlichter Eleganz für sie und ihn. Wenn man bedenkt, dass der Belgier auch die aktuelle heisse Linie der Generation Millenium lanciert hat, muss damit gerechnet werden, dass Cowboystiefel und Indianerschmuck ab dem nächsten Winter den Trend angeben.